Aktuelles
Impfen für Afrika - Aktionstag 8. Mai 2018
Hat Ihr Hund oder Ihre Katze Darmparasiten?
Blutdruckmessung
Impfen für Afrika - 2017
Sichere Katzenhalsbänder
 
Informationen

Tierärztliche Praxis
für Kleintiere
in Freiberg am Neckar

Friedenstrasse 7
71691 Freiberg a.N.

Telefon: 0 71 41-9 74 75 75
info@kleintierpraxis-freiberg.de

 _____________________________

Sprechzeiten:

Mo | Di | Do:
10:00 - 12:00 Uhr
16:00 - 18:30 Uhr

Mi und Fr
Terminsprechstunde

Neue-Sprechzeiten

 

Impfmüdigkeit kann gefährlich werden

Die Skepsis gegenüber Impfungen ist groß. Leider ist die Annahme, die Impferkrankungen kämen in Deutschland gar nicht vor, aber falsch. Aktuell gibt es in Baden Württemberg immer wieder Fälle von Fuchsstaupe, die auf den Hund übertragbar ist. Auch Leptospirose und Parvovirose Infektionen werden nicht selten nachgewiesen. Außer Wildtieren sind auch ungeimpfte Hunde, die als Billigimport zu uns gebracht werden, ein mögliches Erregerreservoir. Immer wieder werden uns Welpen vorgestellt, die angeblich aus Deutschland stammen und bei denen es sich erst im Nachhinein herausstellt, dass sie aus „Zuchtfabriken“ aus dem Ausland stammen. Häufig sind solche Hund so krank, dass enorme Tierarztkosten entstehen und die Tiere unnötig leiden. Vom Kauf solcher Welpen ist auch aus tierschutzrechtlichen und ethischen Gründen abzuraten.

Auch Katzen sind von der Impfmüdigkeit betroffen. Leider sterben auch heute noch Katzen an den impfbaren Krankheiten Katzenschnupfen und Katzenseuche(Parvovirose).

Wir empfehlen daher das, was auch die StIKoVet – die ständige Impfkommission für Tiere– in ihrer Präambel empfiehlt:

„Mehr Tiere impfen, das einzelne Tier so häufig wie nötig!“

Die Impfung ist die wichtigste Maßnahme zur Verhinderung von Infektionskrankheiten.

Die jährliche Gesundheitsberatung mit Impfgespräch dient der Ermittlung eines individuellen Impfprogramms.

Eine vollständige Grundimmunisierung ist Voraussetzung für einen optimalen Schutz des Einzeltieres.

Ein höchstmöglicher Durchimpfungsgrad (> 70 %) ist in einer Tierpopulation anzustreben, um Epidemien zu verhindern.

Core-Komponenten der Vakzinen richten sich gegen Erreger, gegen die jedes Tier zu jeder Zeit geschützt sein muss.

Non-Core-Komponenten der Vakzinen richten sich gegen Erreger, gegen die Tiere nur unter besonderen Umständen (wahrscheinliche Expositionen) geschützt werden müssen. (Quelle: Leitlinie zur Impfung von Kleintieren, StIKoVet)

Mehr über Impfungen erfahren Sie auch hier.

Haben Sie Fragen zur Impfung Ihrer Tiere? Wir beantworten sie gerne!

Ihr Praxisteam

 

Tiere sind unsere große Liebe!

Tierarzt Dr. Hirsch – Freiberg am Neckar - Ihre Tierarztpraxis mit persönlicher Beratung.

 

Seit über 10 Jahren zählen wir Hunde, Katzen, Meerschweinchen, Kaninchen und andere Heimtiere zu unseren Patienten. Wir freuen uns Ihnen mit individueller Beratung zur Seite stehen zu dürfen. Unser Team begleitet Ihre Tiere ein Leben lang von der Geburt über die Welpenschutzimpfung, Wurmkur und Fütterungsberatung, über Kastration, Operationen, Röntgen, Ultraschall, Labordiagnostik bis hin zu Notfallbehandlung, Zahnbehandlungen speziellen Augenuntersuchungen und Akupunktur. Für Senioren bieten wir Altersvorsorgeuntersuchungen an, damit Ihr Tier optimal versorgt wird.

 

In unserer Praxis sind Ihre Schützlinge in den besten Händen. Wir arbeiten auf Klinikniveau mit Injektions- und Inhalationsnarkose, Monitorüberwachung, Blutdruckmessung, Tropfinfusion und stationärer Behandlung und bieten trotzdem eine individuelle, persönliche Beratung. Damit wir optimal auf Ihr Tier eingehen können, möchten wir uns Zeit für Sie nehmen. Bitte vereinbaren Sie daher einen Termin in unserer Sprechstunde.

 

Tierbesitzer vertrauen uns als leidenschaftlichen Tierärzten weit über die Grenzen Freibergs hinaus - in Bietigheim, Ingersheim, Pleidelsheim, Murr, Benningen, Marbach, Ludwigsburg und auch der weiteren Umgebung.